Zurück

PULKAS ZUM SELBSTBAU

Bisher habe ich noch immer die ganze Ausrüstung im Rucksack transportiert. Doch eine Pulka hat Vorteile, wie die Tourberichte zeigen. Etwas abschreckend wirkt auf mich die Tatsache, dass eine gute Pulka bereits ohne Inhalt 7,5 kg wiegen kann, was die Anreise nicht gerade vereinfacht. Nicht nur deswegen beschäftigen sich viele mit dem Selbstbau leichter Pulkas. Hier sind einige Seiten mit Selbstbau - Pulkas, und vielleicht entschließe ich mich eines Tages auch, eine solche Pulka zu bauen.

Link: Marks Pulka (in Englisch)
Mark hat seine Pulka aus einer spontanen Idee heraus gebaut, während er sich auf eine Tour vorbereitete. Sie ist in vielen Touren erprobt, er hat sie immer wieder verbessert, und sogar das englische Fernsehen hat in einer Reisesendung über seine Seiten berichtet.

Lasse Lappalainens Pulka (Fotos)
Lasse Lappalainen trafen wir in Kebnekaise Fjällstation. Er hat seine Pulka nach einer Anleitung in einem finnischen Magazin gebaut und ich fand sie bemerkenswert. Er gab mir die freundliche Erlaubnis, sie eingehend zu fotografieren.

Link: Wolfgang Reinelts Pulka
Eine detaillierte und bebilderte Bauanleitung in Englisch.

Link: Johan Lundströms Pulka (in Schwedisch)
Johan hat eine sehr einfache Bauweise bevorzugt. Seine Pulka wiegt nur 1.6 kg.

Link: Erik Gisslars Pulka (Bilder)
Erik hat eine Pulka gebaut, die der von Mark recht ähnlich ist. In seiner Homepage habe ich nichts darüber gefunden, doch im Verzeichnis seiner Homepage finden sich einige Bilder: Bild1 Bild2 Bild3

Zurück