Zurück

Skitour auf dem Kungsleden 1997

 © Mark Harris 1997

Die Kungsleden-Tour wurde recht lang und schwierig aus vielerlei Gründen, und sie dauerte zwar fünf Wochen, aber ich verbrachte eine Menge Zeit damit, Stürme abzuwarten oder neue Pläne zu machen. Vielleicht gibt es aber doch etwas, was Du daraus lernen kannst. Wenn Du lieber nur einzelne Abschnitte lesen möchtest, hier ist die Einteilung :

Kvikkjokk-Pårte, nach einem Tag eingeschneit und schließlich umgekehrt.

Saltoluokta-Sitojaure, wieder nur einen Tag von der Basis enfernt.

Nikkaluokta-Vakkotavare, mit einem Versuch, den Südpeak des Kebnekaise zu besteigen.

Abisko-Kebnekaise, ein erfolgreicher Trip trotz der Stürme.


(Deutsche Übersetzung Kurt Bangert )


Zurück

Zur Homepage von Mark Harris