Zurück


KUNGSLEDEN HEMAVAN - AMMARNÄS

ANREISE (HEMAVAN, AMMARNÄS)

Es gibt viele Möglichkeiten, die Endpunkte des Abschnitts zwischen Hemavan und Ammarnäs mit Bus oder Bahn zu erreichen. Manche Verbindungen gibt es nur in der Hochsaison. In einem separaten Fenster gibt es eine Übersichtskarte zu den wichtigsten Verbindungen.

Bus
Ein zentraler Umsteigepunkt ist Storuman. Es liegt an der Buslinie des Inlandsexpressen Gällivare - Östersund.

Hemavan erreicht man von Storuman aus mit der Buslinie Blå Vägen, die von Umeå an der Ostsee bis Mo i Rana in Norwegen fährt.

Ammarnäs erreicht man von Sorsele mit dem Länsbuss Sorsele - Ammarnäs.

Von Stockholm gibt es eine durchgehende Busverbindung nach Hemavan über Nacht, den Lapplandspilen, mit der man morgens in Hemavan ankommt.

Im Prinzip ist es möglich, morgens in Storuman in den Bus nach Hemavan zu steigen und abends schon in Viterskalstugan, der ersten Hütte, zu sein, doch muß man dann einigermaßen gut vorbereitet bzw. schon etwas erholt sein, ansonsten ist es einfacher, den Rest des Tages in Hemavan zu verbringen.

Bahn
Storuman und Sorsele sind Bahnhöfe der Inlandsbahn Östersund - Gällivare, die allerdings nur in der Hochsaison im Sommer verkehrt.

Auto
Reist man mit dem eigenen Auto zu einem der Endpunkte an, kann man Parkmöglichkeiten in der Nähe des Kungsleden-Portals in Hemavan oder z.B. in Ammarnäs am Wandererheim nutzen. Man braucht dann nach der Wanderung einen Tag, um mit dem Bus vom einen Ende zum anderen zu kommen. Eine andere Möglichkeit ist es, in Storuman oder Sorsele zu parken und mit dem Bus zum Start in Hemavan oder Ammarnäs zu fahren.

Flugzeug
Mit dem Flugzeug kann man in der Saison an bestimmten Tagen mit Skyways die Strecke Hemavan - Stockholm und zurück fliegen.

Storuman wird ebenfalls von Stockholm aus angeflogen.

Fahrpläne
Fahrpläne findet man auf den Webseiten des Länstrafiken i Norrbotten, oder man sucht die Verbindung für einen bestimmten Tag auf den Seiten des Samtrafiken, der Bahnen und Busse berücksichtigt. Man sollte die Planung kurz vor der Abreise noch einmal überprüfen, wir haben 1999 die Erfahrung gemacht, daß die vollständigen Verbindungen für die Zeit nach Ende der Sommerferien erst Mitte Juli verfügbar waren. Vorher wurden einige Verbindungen bei der Suche mit Samtrafiken einfach noch nicht angezeigt.

Boote

Bootsfahrten auf dem Tärnasjö erfragt man am besten bei den Hüttenwirten. Bootsfahrten auf dem Tjulträsk erfragt man ebenfalls bei den Hüttenwirten oder unter der Telefonnummer des båttaxi (1999).


Zurück