Zurück zum Padjelantaleden Index | Weiter zu Streckenbeschreibung

  PADJELANTALEDEN

ANREISE

Die Endpunkte des Padjelantaleden sind Kvikkjokk im Süden und Ritsem im Norden. Dort befindet sich jeweils eine Fjällstation des STF und auch andere Unterkunftsmöglichkeiten.

Die Mehrzahl der Wanderer reist mit dem Linienbus des Länstrafiken i Norrbotten an. Der Bus bietet einige Vorteile, man muß dann z.B. nicht zum Startpunkt zurück, um sein Auto wieder zu holen, und die Busverbindungen sind preiswert und gut.


Beispiele der Anreise nach Kvikkjokk aus größeren Städten:

- aus Östersund mit der Inlandsbahn nach Jokkmokk. Hier ist eine Übernachtung in Jokkmokk notwendig, da die Inlandsbahn erst abends in Jokkmokk eintrifft. Weiter am nächsten Tag mit dem Bus nach Kvikkjokk. Die Inlandsbahn verkehrte 1999 nur bis zum 15.8. Danach bedient der Bus Inlandsexpressen die gleiche Strecke, er ist auch schneller als die Bahn.

- aus Stockholm mit der Tågkompaniet, der privaten Eisenbahngesellschaft, zunächst nach Murjek. Eine durchgehende Busverbindung führt von Murjek mit kurzem Aufenthalt in Jokkmokk bis nach Kvikkjokk.

- aus Kiruna mit dem Bus des Länstrafiken i Norrbotten über Gällivare nach Jokkmokk und von dort weiter nach Kvikkjokk.

In Kvikkjokk bringt ein Boot dreimal täglich die Wanderer zu einem günstigen Startpunkt des Padjelantaleden (Bootsfahrplan Kvikkjokk)


Beispiele der Anreise nach Ritsem:

- von Jokkmokk gibt es Busverbindungen nach Gällivare, dort steigt man in den Bus nach Ritsem um. Je nach Saison kann es günstigere Busse geben, bei denen man zum Umsteigen nicht bis Gällivare fahren muß.

- von Kiruna gibt es Busverbindungen nach Ritsem mit Umsteigen in Gällivare.

Von Ritsem fährt ein Boot des STF über den Akkajaure nach Vaisaluokta und Akkastugorna. STF-Mitglieder erhalten einen Rabatt. (Bootsfahrplan Ritsem 1999)

Preisbeispiele (1999): Bus Jokkmokk - Kvikkjokk 87 Kronen, Boot zum Padjelantaleden 70 Kronen. Inlandsexpressen Östersund - Gällivare 345 Kronen. Für Östersund - Jokkmokk habe ich keinen Preis.

Fahrpläne findet man auf den Webseiten des Länstrafiken i Norrbotten, oder man sucht die Verbindung für einen bestimmten Tag auf den Seiten des Samtrafiken, der Bahnen und Busse berücksichtigt. Man sollte die Planung kurz vor der Abreise noch einmal überprüfen, wir haben 1999 die Erfahrung gemacht, daß die vollständigen Verbindungen für die Zeit nach Ende der Sommerferien erst Mitte Juli verfügbar waren. Vorher wurden einige Verbindungen bei der Suche mit Samtrafiken einfach noch nicht angezeigt.

Auch mit dem eigenen Auto kann man anreisen. Man erreicht Kvikkjokk und Ritsem über gut zu befahrende Nebenstraßen. Von Jokkmokk nach Kvikkjokk sind es etwa 120 km, von Gällivare nach Ritsem 183 km. Die Fahrweise muß man an die Gegebenheiten anpassen. Jederzeit kann z.B. ein Rentier auf der Straße stehen. Es ist kein Problem, am Ende der Straßen eine Parkmöglichkeit zu finden. Bei Anreise nach Ritsem gibt es Tankmöglichkeiten in Stora Sjöfallet und in Ritsem, bei Anreise nach Kvikkjokk in Kvikkjokk und etwa 12 km vor Kvikkjokk in Arrenjårka.

Zurück zum Padjelantaleden Index | Weiter zu Streckenbeschreibung