Zurück zum Kungsleden Index | Kebnekaise - Vakkotavare | Weiter zu Saltoluokta - Kvikkjokk |


Kaitumjaure

Kungsleden Kebnekaise - Vakkotavare

52 km, 4 Tage

(1992)

Eine Karte gibt es in diesem Fenster. Ein Linienbus verbindet Kiruna mit Nikkaluokta, und von der Endhaltestelle erreicht man auf einer Wanderung von 19 km die Kebnekaise Fjällstation. Eine Bootsverbindung verkürzt den Weg um 5 km. Noch schneller ist der Helikopter, der auf der auf der rechten Seite des Bildes abhebt.

Kebnekaise Fjällstation

Die Station war mit Leuten aller Altersgruppen belebt, einzelne Wanderer sowie Schulklassen oder Gruppen, die an verschiedenen organisierten Aktivitäten teilnahmen. Nachdem wir eine Nacht in der Fjällstation verbracht hatten, setzten wir unsere Tour auf dem Kungsleden fort und wanderten nach Singi. Die Strecke war mit 15 km angenehm kurz.

Kaitumjaure

Auf dem zweiten Teil unserer Kungsleden-Wanderung zogen wir es vor, nur kürzere Strecken zu gehen und für die Rest der Zeit die Landschaft zu genießen. Die Strecke Singi - Kaitum war 13 km lang, und so konnten wir den Nachmittag am Kaitum Fluß zubringen. Wir kochten und ruhten uns auf Steinen am Ufer aus. Der Fluß fließt von links im Bild in den Kaitumjaure, den See in der Bildmitte. Der See und das Tal gehören zu den schönsten Landschaften am Kungsleden. Die Kaitum Hütten sind sehr klein in der rechten Seite des Bildes zu sehen.

Räucherfisch in Teusajaure

Nach diesem schönen Tag regnete es nun eine ganze Zeitlang. Eine kurze Wanderung von nur 9 km brachte uns nach Teusajaure. In der Hütte konnten wir uns wieder trocknen. In Teusajaure überquert der Kungsleden dann den See. Wir planten, am nächsten Tag eines der Ruderboote zu benutzen, die der STF zur Verfügung stellt. Im weiteren Verlauf war dann auf der anderen Seite des Sees ein Fluß zu durchwaten. Der Hüttenwirt sagte uns am nächsten Morgen, daß das Wasser sehr tief sein würde und wegen des Regens wahrscheinlich kaum zu durchwaten sei. Er empfahl, noch einen Tag zu bleiben. Wir konnten frisch gebackenes Tunnbröd kaufen und frisch geräucherten "Röding", eine Art Forelle, und das machte die Entscheidung leicht. Wie ich 1997 hörte, lebt der Mann, der die Fische fing und auch Wanderer im Motorboot über den See brachte, allerdings jetzt nicht mehr in Teusajaure.

Teusajaure

Später am Morgen kam dann ein Wasserflugzeug und brachte einiges Material für die Hütte. Der Pilot bot uns an, mit ihm nach Vietas zurückzukehren. Wir stimmten zu, und wenige Minuten später konnten wir vom Flugzeug aus auf die Hütten von Teusajaure zurückblicken. Wir sahen den Fluss und rechts davon den Weg, der den Berg herunterkam. Der Titel eines Buchs von Douglas Adams kam mir in den Sinn: "So long, and thanks for all the fish". Es dauerte nur 15 Minuten, bis wir in Vietas landeten. Wir bekamen Zimmer in Stora Sjöfallet, und es zeigte sich, daß das ein guter Platz war, um einige Tage auszuruhen.

Bus in Stora Sjöfallet

Von Störa Sjöfallet nahmen wir den Linienbus zurück nach Kiruna über Gällivare. Wenn Du den Bus in Kebnats verlassen würdest, könntest Du die Tour auf dem nächsten Abschnitt des Kungsleden fortsetzen (Kungsleden III). Wenn Du mehr über Tunnbröd und geräucherte Forellen lernen möchtest, kannst Du die entsprechenden Seiten im Index aufrufen.

| Zurück zum Kungsleden Index | Weiter zu Saltoluokta - Kvikkjokk |