Zurück

Kebnekaise Fjällstation

(1996)

Kebnekaise ist Schwedens höchster Berg mit einer Höhe von 2117 m. Die Bergregion sieht bereits aus der Entfernung sehr majestätisch aus, obwohl der Kebnekaise im rechten Teil des Bildes von Wolken verdeckt ist.

 Die STF Kebnekaise Fjällstation liegt am Fuß der Berge und ist eine der größten STF Stationen mit etwa 400 Betten. Während des Winters können die Vorräte der Station mit Schneemobilen transportiert werden, aber im Sommer muß man wandern oder den Hubschrauber benutzen, um dorthin zu kommen.

 An diesem Tag war starker Wind aus dem Ladtjovagge zur Rechten, und wir beobachteten die Flüge. Wenn der Hubschrauber abgehoben hatte, ging er in eine Kurve und schien durch den Wind schnell zu beschleunigen.

 Da wir gerne fliegen, aber noch nie in einem Hubschrauber gewesen waren, wählten wir 1996 den Flug, um nach Nikkaluokta zurückzukommen. Entsprechend der kurzen Entfernung war der Flug recht preiswert.

Im Helikopter war zu meinem Erstaunen nichts vom Wind und der Beschleunigung zu spüren. Der Flug war sehr ruhig und gleichmäßig, und der Pilot schien keinerlei Streß zu haben.

Einige ältere Bilder findet man in Norrlandsflyg Helikopter I.

Zurück