Ein Shuttle Nachtstart in Titusville, Florida

(1987)

Wenn Du keine spezielle Einladung ins Space Center hast, ist Titusville die beste Stelle, um den Start zu beobachten. Vom Festland aus kann man das Assembly Building auf Merritt Island im Hintergrund sehen. Wir nahmen unseren Platz am Nachmittag ein. Wir hatten kein Stativ, und so gingen wir zum Ende der Fußgängerbrücke und plazierten unsere Kameras auf dem Geländer, das man im Bild sieht.

Ich hatte ein 500 mm Spiegeltele, während Carola das 50 mm Objektiv wählte. Es war sehr spannend, weil wir keine Vorstellung hatten, wie hell es werden würde, wir wußten aber, daß die Zeit zu kurz sein würde, um irgendwelche Änderungen an den Kameraeinstellungen zu machen. Speziell die 1/30 sec, die ich für das f/8 500 mm Tele eingestellt hatte, war kritisch.

Es wurde so hell wie ein Sonnenaufgang, und obgleich wir 8 km entfernt waren, konnten wir das Shuttle in den ersten Sekunden des Starts sehen.

Unsere Ausrüstung war damals nicht sehr gut, und ich denke auch, daß die Bilder nicht sehr gut sind. Aber sie erinnern uns an diesen eindrucksvollen Moment, und vielleicht regen sie Dich an, es selbst auch einmal zu versuchen.

Wenn Du detaillierte Informationen über die Beobachtung von Shuttlestarts lesen möchtest, kannst Du im Unofficial shuttle launch guide nachsehen.

Zurück