Zurück

Nicht erlaubte Trails auf Maui

(1998)

Für viele der Wanderwege auf Maui gibt es spezielle Regulationen, die sich von Zeit zu Zeit ändern können. Es ist notwendig, sich nach den aktuellen Gegebenheiten zu erkundigen, die ich nur auf dem Stand von 1998 beschreiben kann.

Auf unseren Seiten sind vier Wege beschrieben:
Sliding Sands Trail (Haleakala National Park), Waikamoi Ridge Trail, Waimoku Falls Trail, Kings Highway. Für keinen dieser Wege, die ich auf den Webseiten beschrieben habe, ist eine spezielle Erlaubnis erforderlich.

Für die Wege im Haleakala National Park benötigt man nur ein Permit, wenn man in Hütten oder Zelt übernachten möchte.

Einige der Wege, die in Wanderbüchern angegeben sind, liegen auf Farmland, z.B. auf dem Land der "Wailuku Agribusiness" oder der "Pioneer Mill". Es ist theoretisch möglich, sich z.B. im Office der Pioneer Mill in Lahaina ein kostenloses Permit zu besorgen. Auf keinen Fall sollte man solche Wege ohne Permit gehen. Ich meine aber, daß es für einen gewöhnlichen Touristen, für den ich mich halte, genügend andere Wandermöglichkeiten gibt, so daß man seine knappe Zeit lieber mit Wanderungen auf anderen Wegen zubringen kann als mit dem Besorgen von Permits.

In einigen älteren Wanderbücher gibt es noch Informationen über zwei Wege, die heute gar nicht mehr zugänglich sind:

Der Tableland Trail. Er zweigt vom Spazierweg in der Nähe der Iao Needle ab. Er ist auf dem Gelände der Wailuku Agribusiness, und diese Gesellschaft gibt keine Permits mehr für diesen Trail aus. Sie möchte keine Touristen auf den Gelände haben.

Der Twin Falls Trail. Er befindet sich auf Privatbesitz. Er war früher auch unter Einheimischen sehr populär und ist daher in vielen älteren Büchern erwähnt. Inzwischen ist der Zugang von den Besitzern nicht mehr erlaubt. Ich meine, daß man gerade als Tourist in einem fremden Land derartige Verbote unbedingt respektieren sollte.

Trotz dieser Einschränkungen, so glaube ich, gibt es so viele Wandermöglichkeiten auf Maui, daß sicherlich eher der Urlaub zu Ende ist, als daß einem die Ideen ausgehen.

Zurück