Zurück

Charles Lindberghs Grab, Maui, Hawai'i

(1998)

Über die Verdienste von Charles Lindbergh braucht man sicher nicht viel zu sagen.

Charles Lindbergh verbrachte seine letzten Tage auf der Insel Maui und starb dort 1974. In Ost-Maui gibt es eine kleine malerische Stadt mit dem Namen Hana, und sie ist einige Autostunden von den größeren Städten entfernt.

Einige Meilen über Hana hinaus, und nicht so ganz leicht zu finden, liegt die Palapala Ho'omau Congregational Church, die auch einen kleinen Friedhof hat.

Eines der wenigen Gräber trägt den Namen von Charles Lindbergh.

(Ich sollte erwähnen, daß die Kirche seewärts von der Straße liegt, anders als auf der Nelles Map angezeigt.)

Zurück