Zurück

LAVA UND ASTRONAUTEN

(1997)

 Pahoe'hoe Lava

Gleichmäßig fließende Lava kann Strukturen bilden die wie Stricke aussehen, und man kann relativ leicht auf dieser Art Lava gehen. Der hawaiianische Ausdruck, der von den Wissenschaftlern auf der ganzen Welt angenommen wurde, ist Pahoe'hoe.

 A'a Lava

Ganz anders in diesem Bild: Lava kann auch eine rauhe Oberfläche bilden, wenn sie sich abkühlt. Diese Art Lava heisst A'a .

 Halema'uma'u Krater

Es ist nicht sehr wissenschaftlich, aber vielleicht klug, der mächtigen Vulkangöttin in der hawaiianischen Mythologie, Pele, eine Gabe zu spenden. Viele solche Spenden kann man hier am Rand des Halema'uma'u Kraters in der Kilauea Caldera sehen. Nach unserem Eindruck ist zum Beispiel eine Flasche Gordon's Dry Gin gut als Spende geeignet.

Während der Apollo-Flüge zum Mond wurde ein Teil des geologischen Trainings der Astronauten auf Hawai'i durchgeführt. Ob die Astronauten ebenfalls Opfergaben für Pele gespendet haben, ist nicht dokumentiert, aber es gibt einige Photos von Astronauten auf Big Island.

 Training für Mondflug

Dieses Bild aus den Archiven der NASA zeigt die Astronauten James E. Lovell und Fred W. Haise während ihres Trainings in der Kilauea Calderea auf Big Island. Ich nehme an, daß im Hintergrund wieder der Halema'uma'u Krater zu sehen ist, wie auf meinem obigen Bild. Die beiden Astronauten erreichten den Mond nicht, und die Geschichte ihres Fluges mit "Apollo 13" ist sehr bekannt und war Thema eines Spielfilms.

  Training für Mondflug

Die Astronauten von Apollo 14 hatten mehr Glück auf ihrer Mission zum Mond. Alan B. Shepard, in der Bildmitte mit der Hand auf dem Boden, war der erste amerikanische Astronaut auf einem ballistischen Flug.

Zurück